Handelsvolumen der LME im Jahr 2014: rund 15 Billionen US-Dollar (fiktiv)

Quelle: LME

Die Erfolgsgeschichte der London Metal Exchange (LME).

Die "London Metal Market and Exchange Company" wurde im Jahr 1877 gegründet. Ihre  Wurzeln lassen sich noch weit länger zurückverfolgen, bis zur Eröffnung der Royal Exchange im Jahre 1571.

Als erstes Metall wurde ausschließlich Kupfer gehandelt, bald darauf kamen Blei und Zink in den Handel. Das Angebot wurde erweitert auf Aluminium (1978), Nickel (1979) und Aluminium-Legierungen (1992). Seit 2000 werden weitere Kontrakte, einschließlich LME Mini’s, Eisen Kontrakte und Nebenmetalle gehandelt.

Im Dezember 2012 wurde die LME von der Hong Kong Exchange & Clearing Limited übernommen und am 22. September 2014 brachte die LME ihr eigenes Clearing House an den Markt, LME Clear.